Suche
Suche Menü

Augenauswischerei mit Zahnpasta?

Gestern im Fernsehen entdeckt: Blendax spendet für jede verkaufte Tube Zahnpasta einen ganzen Euro-Cent an die SOS-Kinderdörfer. Und macht dafür im TV-Hauptabend großangelegt Werbung. Tu Gutes und rede drüber - Blendax hält sich halt an diese Werbeweisheit. Mit dem kleinen Schönheitsfehler, daß bei 10.000 Tuben Zahnpasta grade mal 100 Euro an Spendengeldern zusammenkommen. Würde man das Geld für Produktion und die Ausstrahlung der TV-Spots spenden, wäre den SOS-Kinderdörfern sicher mehr geholfen.
Nicht, daß ich gegen Spenden für einen guten Zweck etwas habe - ich halt nur diese Aktion für kein rasend großes Opfer des Riesenkonzerns Procter & Gamble, zu denen Blendax gehört. Es erinnert mich an die Bitburger-Aktion für Fußballplätze in Deutschland, deren Effekt ja der Shopblogger letztens nachgerechnet hat.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


ACHTUNG: Dieser Beitrag ist über 5 Jahre alt. Möglicherweise findest Du in neueren Einträgen in diesem Weblog aktuellere Informationen zu diesem Thema. Verwende dazu die Suchfunktion rechts oben in der Seitenleiste. Beachte auch die Information über ältere Beiträge!