Warum ist "einsilbig" dreisilbig ?

 

  • Sonntag
  • 28.Mai 2006

iTunes mit beliebigen Ordnern synchronisieren

iTunes ist ja ein recht nettes Stück Software. Der größte Kritikpunkt ist, daß das Programm nicht selbsttätig neue Musik oder Videos in den Bibliothekordnern bemerkt, sondern man händisch die neuen Dateien hinzufügen muß. Bei größeren Sammlungen wird das erstens schnell mühsam und zweitens unglaublich arbeitsaufwendig. Der Lifehacker bietet die Lösung: Hack Attack: Automatically sync iTunes to any folder(s)

RSS

Dieser Eintrag war nützlich für Sie? Das könnte öfter so sein! Abonnieren Sie den RSS-Feed und stöbern Sie auch im "offiziellen" Teil meiner Website!


Artikel kommentieren


Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare


Kommentar hinzufügen

Bitte mindestens die mit (*) markierten Felder ausfüllen.
HTML-Tags werden nicht übernommen.
Internetadressen, die mit http: beginnen, werden automatisch in Links umgewandelt

ACHTUNG: Dieser Beitrag ist über 5 Jahre alt. Möglicherweise findest Du in neueren Einträgen in diesem Weblog aktuellere Informationen zu diesem Thema. Verwende dazu die Suchfunktion rechts oben in der Seitenleiste. Beachte auch die Information über ältere Beiträge!

 

© 2014 EGM Werbegrafik ● Ernst G. Michalek ● A-1220 Wien, Reclamgasse 13 ● Tel. +43 (0)699 / 120 15 308 ● E-Mail:www@egm.at ● Impressum