Es war einmal – ein tolles Plugin für WordPress, mit dem man sehr fein Bildergalerien erstellen und verwalten konnte. Es hieß NextGen Gallery und konnte alles, was man brauchte: es bot viele Funktionen, hatte ein gutes Template-System und war auch bei Autoren von Erweiterungsplugins sehr beliebt. Doch dieses Plugin wurde an eine Firma namens Photocrati verkauft, die den kompletten Programmcode umkrempelte, weil sie das Plugin kostenpflichtig machen wollte. Und wenn man von Version 1.9.13 auf die Version 2.0 upgedatet hatte, so funktionierte danach oft die komplette Website nicht mehr. Noch schlimmer war es nur noch, wenn man eigene Vorlagendateien verwendet hatte, denn das Vorlagensystem von NextGen Gallery 2.0 war nicht mit alten Vorlagen kompatibel und es gab auch keine Dokumentation zum neuen Vorlagensystem. Das Resultat dieser Update-Katastrophe waren massenhaft schlechte Bewertungen auf der WordPress-Plugin-Seite und verärgerte Nutzer. So blieben viele Webmaster bei der letzten funktionierenden Version vorher, das war die 1.9.13. Diese funktionierte auch weiterhin, lediglich dem steten Ruf nach Updates galt es zu widerstehen.

Leider bewirkte letztens ein automatisches WordPress-Update für die Verson 3.9 , dass mit NextGen-Gallery keine Bilder mehr hochgeladen werden konnten, was natürlich den Webmastern der betroffenen Websites nicht verborgen geblieben war. Einzige Abhilfe (und keiner weiß so genau, warum), war anzuhaken, dass die Bilder beim Upload verkleinert werden sollen – denn das funktionierte zwar ebenfalls ab sofort nicht mehr, aber der Uploader blieb wenigstens nicht hängen.

Doch die Rettung ist da: eine Gruppe von Entwicklern hat sich der alten NextGen Gallery 1.9.13 angenommen und pflegt diese unter dem Namen NextCellent Gallery weiter! Der Umstieg von NextGen 1.9.13 ist einfach: das NextCellent Gallery Plugin installieren, NextGen-Gallery deaktivieren, NextCellent aktivieren – fertig. Der Versionsstand von NextCellent entspricht Version 1.9.20!
Support dafür gibts auch: ein Wiki mit umfangreicher Dokumentation steht zur Verfügung, in dem auch das Thema Templates gut abgehandelt wird. Weiters gibt es eine Liste mit kompatiblen NextGen Gallery Erweiterungsplugins. Auf meiner Panoramawebsite wurde NextGen zur Darstellung aller Gallerien, Alben, Karten, eingebetteten Panoramen und vielem mehr eingesetzt – und selbst dort läuft NextCellent ohne weitere Anpassungsarbeiten!

Großartige Arbeit, WordPress Ready, you made my YEAR!

Diesen Beitrag teilen (bereits 0 Mal geteilt)

1 Antwort
  1. Dominik
    Dominik sagte:

    Danke für den Hinweis, ist mir gerade richtig gekommen, da ich gestern mal wieder Probleme mit Nextgen hatte. Funktioniert nun alles wieder so toll, wie es einst war. Und geht ganz einfach.

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ja, ich bin damit einverstanden, dass meine Daten gespeichert und mein Kommentar mit Name veröffentlicht wird. Die Datenschutzerklärung nehme ich zur Kenntnis.