Beiträge

Manchmal kann es praktisch sein, eine Domain am eigenen Rechner auf einen anderen Server zeigen zu lassen, beispielsweise vor der Übersiedlung einer Website. So kann man etwa bereits am neuen Server unter der korrekten Adresse alles zum Laufen bringen und ausführlich testen, während alle anderen Menschen bei Eingabe des Domainnamens noch am alten Server landen. Erst wenn alles einwandfrei läuft, stellt man dann die Adresse im öffentlichen DNS-Server um. Das reduziert Ausfallzeiten beim Umzug auf nahezu Null.  Dieser Trick funktioniert sehr einfach:  Weiterlesen

Ich besuche relativ viele Networking-Veranstaltungen mit mehreren dutzend Teilnehmern. Meist werden die Visitenkarten herumgereicht, sodass jeder die Karten aller Anwesenden mit nach Hause nehmen kann. Tatsächlich kommt man aber maximal mit 5-10 Leuten wirklich zum Plaudern. Am nächsten Tag hab ich dann regelmäßig Kontaktanfragen auf Xing oder Facebook von Teilnehmern, die zwar auch dort waren (wie ich anhand des Stapels an Visitenkarten leicht nachvollziehen kann), mit denen ich dort aber kein Wort gewechselt habe. Und ich beantworte solche Anfragen grundsätzlich nicht positiv.
Liebe Mit-Netzwerker: an meiner Kontaktliste mag ich vor allem, dass es sich bei allen Mitgliedern dieser Liste um Menschen handelt, mit denen ich bereits interagiert und kommuniziert habe. Und dass ich daher bei allen weiß, wen ich guten Gewissens weiterempfehlen kann und wen nicht. Der bloße Besitz meiner Visitenkarte ist zu wenig, um in mein Netzwerk aufgenommen zu werden. Sprecht mit mir auf den Events, erzählt mir was ihr macht und wie ich euch weiterhelfen kann, dann gerne. Aber nur mit dem Sammeln von Visitenkarten hat noch niemand sein Netzwerk ausbauen können.