Unterstelle niemals böse Absicht, wenn Dummheit genügt.

 

  • Freitag
  • 8.Januar 2010

Wie installiert man eine Schriftart in Windows 7?

In den bisherigen Windows-Versionen musste man dazu in den Schriftarten-Ordner in der Systemsteuerung wechseln und dort im Datei-Menü den Punkt "Neue Schriftart installieren" auswählen. In Windows 7 fehlt aber dieser Menüeintrag, auch sonst findet sich im Schriftarten-Ordner kein Hinweis, wie das zu bewerkstelligen sein könnte und auch in der Hilfe findet man unter "schriftarten installieren" genau nix. Dabei isses ganz leicht: neue Schriftarten kann man nun ganz einfach mit Rechtsklick auf die Schriftdatei dem System hinzufügen - dort gibts den passenden Menüpunkt "Installieren". Das funktioniert auch bei mehreren Schriften - einfach im Explorer alle markieren und dann den Rechtklick ausführen. Weiters gibt es im Vorschaufenster für eine Schriftart einen Button "Installieren" - das Vorschaufenster wird mit Doppelklick auf die Schriftdatei angezeigt. Das lästige Wechseln in den Schriftenordner entfällt somit. Alternativ kann die Schriftdatei auch einfach mit Drag-and-Drop in den Ordner C:/Windows/Fonts/ gezogen werden. Nachteil dieser Methode: anstelle des Namens der Schriftart wird nur der Dateiname angezeigt.
Ganz einfach - wenn mans weiß.

Tags: , , ,

RSS

Dieser Eintrag war nützlich für Sie? Das könnte öfter so sein! Abonnieren Sie den RSS-Feed und stöbern Sie auch im "offiziellen" Teil meiner Website!


Artikel kommentieren


10 Kommentare »

  • #1

    Gravatar Comment von Frank Höflich am 21.Januar 2010 um 14:37

    Hallo Ernst,
    für diesen Tip bin ich sehr dankbar! Habe ein wenig gesucht und hier gefunden.
    Gruß Frank

  • #2

    Gravatar Comment von CRR am 4.Juni 2010 um 09:38

    Bester Tip aller Zeiten!!

    gruss
    CRR

  • #3

    Gravatar Comment von Christian am 21.Juli 2010 um 16:55

    hy, hät mal ne Frage bezüglich Chriftart in Win 7 installieren?? Ich suche ein Tool womit ich ein Silent Setup erstellen kann um einen Font zu installieren. Das hat mit Smart Install maker immer wunderbar funktioniert (is zwar ein Setup Maker aber man konnte Schriften insatllieren) dieser funkt aber unter Win 7 nicht mehr und es gibt auch keine neuere Version davon. Deshalb meine Frage ob du eventuell nen Tipp für mich hättest. Auch wenn dir nichts zu einfällt, trotzdem danke, mfg chris

  • #4

    Gravatar Comment von Ernst am 23.Juli 2010 um 10:02

    Hallo Christian,
    leider kann ich dir in diesem Fall nicht weiterhelfen, da ich unter Windows keine Software entwickle. Hat irgendeiner meiner Leser diesbezüglich eine Idee?

  • #5

    Gravatar Comment von Veikko Wünsche am 24.November 2010 um 23:49

    Vielen Dank für den Beitrag! – Habe eine Weile suchen müssen … und mit diesem Blog-Beitrag habe ich nun die neue Schrift in meinem OpenOffice-Dokument!
    Danke!

  • #6

    Gravatar Comment von Webdesign Heilbronn am 19.Mai 2012 um 14:55

    Vielen Dank für diesen Super-Tipp. Ach, wenn doch alles bei Microsoft so einfach wäre. Aber auf das Einfachste kommt man manchmal einfach nicht ;o)

    Weiter so…

  • #7

    Gravatar Comment von Isolde Weinz am 17.Dezember 2012 um 01:29

    Eine tolle Hilfe für mich, vielen Dank!

  • #8

    Gravatar Comment von Hans Kramer am 12.Februar 2013 um 18:03

    Auch heute am 12.2.2013 immer noch ein hilfreicher Tipp. Danke!

  • #9

    Gravatar Comment von anonym am 26.September 2013 um 22:44

    VIELEN DANK!!!
    das ist doch merkwürdig, dass man bei Microsoft nicht fündig wird, hier es aber super erklärt wird :)

  • #10

    Gravatar Comment von Kiesch am 23.Januar 2014 um 15:14

    Danke. Hab mich schon für bescheuert gehalten bis ich den Beitrag gefunden habe. Leider wird das installieren nämlich NICHT angezeigt wenn sich das ganze gezippt auf dem Rechner befindet. Dann kann man sich totsuchen. Nach dem entpacken lies sich dann jedoch per Rechtsklick einfach installieren :-)

    Gruß Kiesch


Kommentar hinzufügen

Bitte mindestens die mit (*) markierten Felder ausfüllen.
HTML-Tags werden nicht übernommen.
Internetadressen, die mit http: beginnen, werden automatisch in Links umgewandelt

ACHTUNG: Dieser Beitrag ist über 4 Jahre alt. Möglicherweise findest Du in neueren Einträgen in diesem Weblog aktuellere Informationen zu diesem Thema. Verwende dazu die Suchfunktion rechts oben in der Seitenleiste. Beachte auch die Information über ältere Beiträge!

 

© 2014 EGM Werbegrafik ● Ernst G. Michalek ● A-1220 Wien, Reclamgasse 13 ● Tel. +43 (0)699 / 120 15 308 ● E-Mail:www@egm.at ● Impressum